Donnerstag, 18.07.2019 05:21 Uhr

LOCATION 25 im Alten Stecknitzfahrer Amtshaus

Verantwortlicher Autor: ISunnyAprojects Lübeck, 29.04.2019, 20:49 Uhr
Presse-Ressort von: http://www.isunnyaprojects.en-a.de/ Bericht 5081x gelesen
Location 25
Location 25  Bild: ISunnyAprojects

Lübeck [ENA] In der Hartengrube 25/27 befand sich einst der Stecknitzfahrer Gang mit einem Vordergebäude und im Gang gelegenen 6 Buden. Dieses Grundstück erwarben 1563 die Stecknitzfahrer und richteten dort ihr Amtshaus ein. 1844 wurde das Amt aufgelöst und das Grundstück verkauft.

Lübeck [ENA] in Amtsbruder betrieb dort weiterhin einend Krug. 1903 wurden Haus und der Gang mit den sechs Buden abgebrochen. Die Ratzeburgen Aktienbrauerei errichtete das jetzige Gebäude mit einem Hinterhaus in dem für einige Jahre ein Tanzsaal bestand, der aber später als Bierlager und Pferdestall diente. Dem damaligen Bauamt war es wichtig, dass auf diese historische Stelle erinnert wird, und so wurden an den Seitenfronten die

Lübeck [ENA] in Amtsbruder betrieb dort weiterhin einend Krug. 1903 wurden Haus und der Gang mit den sechs Buden abgebrochen. Die Ratzeburgen Aktienbrauerei errichtete das jetzige Gebäude mit einem Hinterhaus in dem für einige Jahre ein Tanzsaal bestand, der aber später als Bierlager und Pferdestall diente. Dem damaligen Bauamt war es wichtig, dass auf diese historische Stelle erinnert wird, so wurden alte Elemente eingearbeitet.

Lübeck [ENA] in Amtsbruder betrieb dort weiterhin einend Krug.1903 wurden Haus und der Gang mit den sechs Buden abgebrochen. Die Ratzeburgen Aktienbrauerei errichtete das jetzige Gebäude mit einem Hinterhaus in dem für einige Jahre ein Tanzsaal bestand, der aber später als Bierlager und Pferdestall diente. Dem damaligen Bauamt war es wichtig, dass auf diese historische Stelle erinnert wird. So wurden alte Elementen eingearbeitet.

An den Seitenfronten wurden die Schriftzüge “Altes Stecknitzfahrer Amtshaus” angebracht, sowie über dem Eingangsportal zwei Figuren gestellt. Der “alte” und der “junge” Stecknitzfahrer. Der beauftrage Künstler war Wilhelm Christian Cuwie (1846-1931). 2016 wurde bei dem, inzwischen Denkmalgeschützen Haus, die Aussenfassade, Beschriftungen und die beiden Figuren saniert bzw. erneuert. Die beiden Stecknitzfahrerfiguren wurden von dem Künstler Sven Schöning neu gegossen. Ermöglicht hat das die Lübecker Possehlstiftung. Der Gastraum wurde auch renoviert und bietet nun ein behagliches Ambiente für Zusammenkünfte und Feiern verschiedenster Art. Die “gute Stube” der Hartengrube bietet Platz für ca. 40 Gäste.

Dienstag und Donnerstag ist die Location 25 von 16-22 Uhr geöffnet. (Da wir selber nur Getränke, aber keine Speisen anbieten, darf Essen zum Verzehr gerne mitgebracht oder bestellt werden). Freitags öffnen wir wenn Sonderveranstaltungen wie Live Musik, Filmabende etc. anstehen. Samstags steht der Raum für private Feiern zur Verfügung. Bei Interesse bitte melden :-) . Speisen müssten allerdings extern organisiert werden. Wir helfen aber gerne bei der Suche nach einem geeigneten Caterer.

Im Raum sind viele Bilder zu betrachten, die überwiegend käuflich zu erwerben sind, denn vor der Gastronomie lag eine fast 10 jährige Galerietätigkeit. Auch kann ich die Location als Fotostudio nutzen, wer also an Portraits von sich oder Familienaufnahmen interessiert ist - darf sich gerne melden. Es finden an verschiedenen Tagen Live-Musik-Veranstaltungen statt. Schaut vorbei!

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Photos und Events Photos und Events Photos und Events
Info.