Sonntag, 05.12.2021 17:20 Uhr

Freedom A magic hour

Verantwortlicher Autor: ICh Pforzheim, 04.07.2021, 16:01 Uhr
Presse-Ressort von: http://www.isunnyaprojects.en-a.de/ Bericht 1336x gelesen
Freedom Theater Pforzheim
Freedom Theater Pforzheim  Bild: SunnyIsa

Pforzheim [ENA] „Freedom – A magic hour“ Song-Revue eine musikalische Reise durch die 1980/90er Jahre. Gute Laune und Standing Ovation bei der Premiere auf der Open-Air-Bühne des Theater Pforzheim für das gesamte Ensemble und Solistin Stephanie Crutchfield und Solist Fabrizio Levita.

Endlich nach gut achtmonatiger Spielpause konnte Thomas Münstermann, Intendant des Theaters Pforzheim wieder Gäste mit dem Worten „Wir sind stolz, glücklich und froh, das Sie da sind“ begrüßen. Freedom einer der ganz großen Hits von George Michael war der Namensgeber zu dieser Revue. Es ist eine herzergreifende in Szenesetzung von Guido Markowitz (Ballettdirektor) und Damian Gmür (Choreograf) die choreografisch und tänzerisch mit Elementen aus Jazz-,Musical und Breakdance die eingespielten Zitate zwischen den Songs visualisieren.

Fabrizio Levita & Ballett

Die hervorragende gesangliche Darbietung von Fabrizio Levita und Stephanie Crutchfield erzählen die berührende Geschichte des Georg Michael über Erfolge, Kämpfe, Einsamkeit und dem Begegnen der Liebe eines anderen Menschen, aber auch dessen Verlust. Neu arrangiert und unterstützt von Frank Nimsgern und Live-Band. Somit erklingen unter dem sommerlichen Nachthimmel Songs von den herausragenden Sängern und Songswriter aus den 1908er und 1990ern, wie Elton John, Freddy Mercury, Roxanne, George Michael und Aretha Franklin, deren Duett „I knew you were waiting“ die bis heute begeistern.

Tänzer Theater Pforzheim
Fabrizio Levita
Stephanie Crutchfield & Frank Nimsgern
Fabrizio Levita

Als Solist behauptete sich aus 144 Mitbewerbern, aus ganz Europa der sympathische Entertainer Fabrizio Levita. Der bereits 2009 seine musikalische Vielfalt zeigte, in dem er ein Remake des Klassikers "Careless Whisper" von George Michael mit ein bezauberndes Musikvideo, dass bei klirrender Kälte in Moskau entstand. Fabrizio Levita sagte zu dem Engagement „Das Repertoire zu interpretieren, was mich zeitlebens mit am meisten inspiriert hat, fühlt sich an wie Geburtstag, Weihnachten und Lottogewinn zugleich und erfüllt mich mit tiefer Dankbarkeit."

Thomas Münstermann, Intendant des Theaters Pforzheim
Publikum
Guido Markowitz (Ballettdirektor) & Damian Gmür (Choreograf)

Das ist auch an diesem Abend ganz besonders bei den Balladen wie „Roxanne“ und „Jesus To A Child“ zu spüren, wie kein Anderer imitiert Fabrizio Levita mit seiner Stimmfarbe, Schmelz und Timbre wahnsinnig nah am Original, George Michael. Im Duett mit der Solistin und Soulröhre Stephanie Crutchfield bringen die beiden begnadeten Sänger die Nummern wie „I Knew You Were Waiting“ (Agentha Franklin) oder „Dont´t Let The Sun Go Down on Me“ (Elthon John) bringen die Beiden das Publikum zum glühen und tanzen.

Das Theater will die Song-Revue ab Oktober 2021 in vernderter Form wieder aufnehmen und somit für magische Kültur Stunden sorgen. Wer diese einzigartige musikalische Reise durch die 1980/90er Jahre noch nicht LIVE erlebt konnte, hat am Freitag den 16.07.2021 zu dem Zusatztermin für die Open Air Preview von "FREEDOM - THE GEORGE MICHAEL SHOW" noch eine Chance.

Karten ab sofort hier: https://theater-pforzheim.reservix.de/.../group/362327 Musikalische Arrangements – Frank Nimsgern Choreografie und Inszenierung – Guido Markowitz, Damian Gmür Solist – Fabrizio Levita Solistin – Stephanie Crutchfield Es tanzen Elena Cattardico, Stella Covi, Elise de Heer, Selene Martello, Eleonora Pennacchini, Alex Ferro, Mirko Ingrao, Willer Goncales Rocha, Emanuele Senese und Dario Wilmington Kostüme – Ulrike Wenk Bei Ausfall einer Open-Air-Veranstaltung werden bereits gekaufte Tickets über die entsprechende Vorverkaufsstelle rückabgewickelt. Für alle Vorstellungen gelten die Maßgaben der jeweils aktuellen Corona-Verordnung.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.